Jetzt kostenfreien persönlichen Infotermin sichern!
Kontaktieren Sie uns!
0211 / 94628418-0

Faszien und Körperhaltung

Schlechte Körperhaltung ist seit jeher ein Zeichen von Schwäche und Krankheit. Wir stellen uns einen alten Menschen zum Beispiel sehr gerne mit einem Rundrücken vor, obwohl der mit dem Alter rein gar nichts zu tun hat. Gute Körperhaltung wird von uns dagegen nicht nur bei Tänzern, Schauspielern und unseren Partnern sehr geschätzt, sie wird uns auf Seminaren in Management, Vertrieb oder Rhetorik sogar besonders ans Herz gelegt. Leider denken viele Menschen, dass man eine gute Körperhaltung hat oder eben nicht. Verändern lässt sich kaum etwas daran.

Viele Menschen sind sogar der Überzeugung ihr Rundrücken sei vererbt, weil Vater oder Mutter ebenfalls mit einem Rundrücken gesegnet sind. Der eine erbt eben ein Haus, der andere einen Rundrücken. Da kann man wohl nichts machen, oder? Nun, wäre der Rundrücken, den wir so häufig sehen, vererbbar, dann würden wir damit zur Welt kommen. Tatsächlich aber haben wir alle unsere ersten Schritte noch mit einer tadellos aufrechten Haltung gemacht. Der Rundrücken ist auch keine heimtückische Krankheit, die in uns lauert und irgendwann hervorbricht. Doch wie kann es sein, dass wir trotzdem die Körperform unserer Eltern übernehmen? Als Kinder lernen wir hauptsächlich durch Nachahmen und Übernehmen.

Die Lösung für eine bessere Körperhaltung ist dabei oft ganz einfach und liegt im Loslassen der dauerhaft verkürzten und verspannten Muskulatur auf der Körpervorderseite. Dann richtet sich der Körper wie von allein auf. Wie wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen, erfolgen Verkürzungen und Verspannungen nicht im Muskel selbst, sondern im ihn umhüllenden myofascialen Bindegewebe – den so genannten Faszien. Es sind diese faszialen Bindegewebe, die den Menschen aufrecht halten und seine Körperform vorgeben. Mit Hilfe bestimmter Techniken. Durch Druck und Zug auf bestimmte neurologische Nahtstellen in den Faszien verändern sie sich schon während der Behandlung. Die Körperform verändert sich und man fühlt sich beweglicher. Der Körper richtet sich wieder auf und die Möglichkeiten seinen Körper zu gebrauchen werden wieder vielfältiger. Mit einem aufrechten und von überschüssigen Spannungen befreiten Körper steigert sich die Leistungsfähigkeit deutlich, langfristig und vor allem auch sofort.

Ihr Faszienspezialist in Düsseldorf
– Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch mit Dirk Beckmann!
Wenn Dirk Beckmann Sie als zukünftigen Klienten berät, dann stehen drei Dinge über allem: Sorgfalt, Ehrlichkeit und gegenseitiges Vertrauen.
Deshalb haben Sie die Möglichkeit in einem 100% kostenfreien Informationstermin alle wichtigen Fragen rund um die ES-Sitzungsserie zu stellen. Dirk Beckmann möchte verstehen, was Sie bewegt und was Sie von den Sitzungsserie erwarten, um Sie anschließend ehrlich zu beraten und Ihnen zu sagen, ob Ihre Vorstellungen realistisch sind, und wie er Sie am besten beim Erreichen Ihrer Ziele unterstützen kann.

Heute anrufen 0211 / 94628418-0 oder Beratungstermin online vereinbaren.

Starten Sie jetzt Ihre Anfrage


Unsere Öffnungszeiten

Montag-Freitag10:00 - 21:00 Uhr
Samstag10:30 - 17:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung

Unsere Leistungen

kostenlose Beratung
keine langen Wartezeiten
professionelle Betreuung durch Experten

Hier finden Sie uns

ES - Equilibrium State
Dirk Beckmann
Lindemannstr. 7
40237 Düsseldorf

0211 / 94628418-0
dbeckmann@equilibriumstate.de